Lebensschutz IV. – Stammzellen und PID

Der letzte Artikel in der Reihe zum Lebensschutz soll sich mit den verschiedenen technischen Methoden am ungeborenen Leben beschäftigen. Ihr Vordringen ist eine große Gefahr, die gesehen werden muss.

I. Stammzellen
Besonders die embryonale Stammzellenforschung ist ein Komplex in diesem Thema. Zunächst einmal müssen wir festhalten, dass es zwei Arten von Stammzellen gibt, die ethisch anders zu werten sind: adulte und embryonale. Erstere können u.a. aus dem Blut der Nabelschnur gewonnen werden. Sie sind daher ethisch unbedenklich. Bedenklich sind die Embryonalen Stammzellen, da hier für Embryonen sterben müssen. Nun wird oft behauptet es diene der Wissenschaft. Jedoch gibt es keinen Erfolg, keinen Fortschritt, keine Erkenntnis – ja nicht mal einen Ansatz davon – durch embryonale Stammzellen. Die Behauptung man könne Pakinson heilen war nichts als Propaganda.

Darüber hinaus müssen wir fragen ob Stammzellen dann moralisch wären, wenn sie heilen könnten. Nach dem Motto: Wer heilt ist ethisch. Diese falsche „Ethik des Heilens“ ist perverses und hat mit Moral nichts mehr zu tun. Wer meint Stammzellen seien deshalb moralisch weil sie heilten könnten, muss es auch für moralisch halten, wenn man einen Gesunden entführt, tötet und ihm seine Organe entnimmt, damit ein Kranker wieder gesund wird.

II. PID
Die Präimplantationsdiagnostik ist von anderer Natur. Hier geht es um die künstliche Befruchtung: die mehren befruchteten Eizellen werden auf Krankheit untersucht. Die kranken Eizellen werden verworfen, die Gesunden eingepflanzt. Es handelt sich im Grunde um Selektion von Behinderten. Es besteht keine Differenz ob Behinderte vor der Einpflanzung selektiert werden oder ob sie später der aktiven Sterbehilfe zum Opfer fallen. Das postulierte „Recht“ auf gesunde Kinder ist ebenso absurd und realitätsfern wie das „Recht“ auf Abtreibung.

Generell muss man sagen, dass es bei der künstlichen Befruchtung moralische Bedenken gibt. Denn bei einer solchen werden mehre Eizellen befruchtet und einige eingefrorenen, d.h .menschliches Leben wird einfach selektiert und eingefrorenen.

In gleicher Weise lehne ich das Klonen ab. Interessanterweise lehnt das auch der Arzt ab, der die erste künstliche Befruchtung durchführte; er sagte er habe nie ein schlüssiges Argument dafür gehört. Ich denke sogar, dass die negativen Argumente überwiegen. Denn der Mensch wäre dann noch Masse in den Händen der Wissenschaft, die sich auf ihre „Freiheit“ beruft, damit aber nichts anderes als die Abschaffung des Menschen betreibt. Wissenschaft hat sich auch den moralischen Grenzen zu beugen – sonst endet sie bei Mengele…

Der Lebensschutz ist kein Randthema konservativ christlicher Spinner, sondern etwas was eigentlich im Zentrum der Politik stehen müsste. Selbst die CDU ist nicht mehr geschlossen eine Partei des Lebensschutzes. Eine christliche Partei die sich dem Lebensschutz verweigert, hört auch christdemokratisch zu sein, da ja das Mit-Sein Grundlage des christlichen Menschenbildes ist. Es ist aber keine christdemokratische Forderung, sondern einer der Moral und des Grundgesetzes. Für mich ist es ebenso willkürlich bestimmten ethischen Minderheiten Rechte vorzuenthaltenen, wie ungeborenen Menschen. Darum ist der Lebensschutz eine Frage der Menschenrechte. Darum ist mit mit Elan für diese Sache einzutreten und es gerade in die Mitte des politischen Geschehens zu führen. Axel Springer hat für seinen Verlag mehre Grundsätze verbindlich gemacht. Ich habe ebenso mehre unverrückbare Prinzipien; der Lebensschutz ist einer.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Philosophie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s